Bundesligafinale Luftgewehr 2012 / Bundesligafinale Luftgewehr 2011 / Bundesligafinale Luftgewehr 2010 / Bundesligafinale Luftgewehr 2009 / Bundesligafinale Luftgewehr 2008 / Bundesligafinale 2007 / Bundesligafinale 2006

Stefan Schober zum Bundesligafinale

Hi Hermi,

nachdem inzwischen knapp eine Woche vergangen ist, schauen wir sehr zufrieden auf die wirklich total irren Meisterschaften bei euch zurück.
Zuerst ein herzliche „Danke“ an alle Organisatoren und Helfer, es war wirklich klasse.

Da ich erst am Samstag früh mit der Bahn angereist bin, habe ich die ersten beiden Viertelfinals „nur“ am Liveticker erlebt. Dass die HSG und Prittlbach „schwups“ weg waren, hat mich sehr überrascht.
Unser Viertelfinale gegen Hilgert war nur zu Beginn etwas wackelig, dann hat sich aber gezeigt, dass wir den Trend der ausscheidenden Süd-Mannschaften brechen können.
Im Halbfinale gegen Nordstemmen war kurz vor dem Ende die Sache schon für uns erledigt. Das war Verloren ! Als Stine Andersen im letzten Schuss eine „acht“ schoss, keimte die Hoffnung auf, doch mit den nächsten beiden Schüssen von Sabrina war die „Türe auch schon wieder zu“ und damit die Chance endgültig vorbei. Dass die Nr 5 von Nordstemmen in den letzten 4 Schuss 4 Ringe abgibt, war nur eine theoretische Chance.
Wir konnten unseren Augen nicht trauen als wir eine 8, eine 9 und mit dem letzten Schuss noch eine 9 sahen !!!  STECHEN UM DEN SIEG !!!!!!
Unsere Kristina legt eine 10 vor und Carsten kann nur eine 9 bieten --- WIR SIND IM FINALE !!!  Das war nix für schwache Nerven !!!

Im Finale gegen den Bund konnten wir leider die gute Chance zum den Sieg nicht nutzen. Es war wohl alles Glück, dass uns zur Verfügung stand, im Halbfinale verbraucht worden.

Wir freuen uns riesig über die Silbermedaille. Nach der für uns sehr gemischt verlaufenen Saison, war nicht damit zu rechnen.

Drei Mal waren wir bisher in der Endrunde, 2x Gold und 1x Silber, da kann man nicht unzufrieden sein !

Mit 398, 398 und 399 war unsere Katerina wieder eine Klasse für sich. Faszinierend, wie sie das macht. Ohne sie wären wir nie so weit gekommen.

Wir sind gespannt auf Niccolo Campriani, der in der kommenden Saison für uns schießen wird. Katerina bleibt weiter bei uns, sie kann jedoch nicht zu jedem Wettkampf aus den USA anreisen.

Mal sehen, ob wir es nächste Saison wieder nach Paderborn schaffen, hoffentlich bis dann.

Grüße aus Coburg
Stefan Schober