Bundesligafinale Luftgewehr 2012 / Bundesligafinale Luftgewehr 2011 / Bundesligafinale Luftgewehr 2010 / Bundesligafinale Luftgewehr 2009 / Bundesligafinale Luftgewehr 2008 / Bundesligafinale 2007 / Bundesligafinale 2006

(2) Halbfinale 2011 Bundesliga Luftgewehr

2-Halbfinale Bund München besiegt Hamm und steht im Finale

Der Bund München ging klar favorisiert ins Rennen, aber was heißt das schon.

Diese Partie war mal nicht ganz so knapp und wurde an Position FÜNF entschieden.

Pierre Edmond Piasecki   Silvia Rachl
Der französische Nationalkaderschütze Pierre Edmond Piasecki (Hamm) hatte den bessren Start und konnte mit seiner Erfahrung den 2-Ring-Vorsprung aus der ersten Serie bis zum Schluss gegen Silvia Rachl (Bund München) verteidigen. Ein wichtiger Punkt stand auf Hamms Konto.
99-98-99-99=395   97-99-98-99=393
Melanie Kunz   Barbara Lechner
Melanie Kunz (Hamm) startete optimal in den Wettkampf. Allerdings lag Barbara Lechner (Bund München) auf gleichem Niveau. Nachdem sie das Gaspedal durchtrat, hatte sie blitzschnell 397 Ringe erzielt. Melle hatte zu dem Zeitpunkt 29 Schüsse mit vier Miesen hinter sich gebracht und somit den Punkt an München abgegeben.
100-99-97-97=393   99-100-99-99=397
Mareike Ostkamp   Norbert Ettner
Schnell war er der Norbert Ettner (Bund München), aber das Ergebnis passte gar nicht. Denn nicht nur Mareike Ostkamp (Hamm), sondern auch ihr Ergebnis von 397 sahen Top aus. Logische Folge: Punkt für Hamm.
100-98-99-98=395   97-97-98-97=389
Anne Bielefeld   Henri Hakkinen
Henri Hakkinen (Bund München) schoss nahezu doppelt so wie seine Gegnerin. Die starken 396 Ringe des Finnen waren eine Marke die Anne Bielefeld (Hamm), schon mit der ersten Serie (96) maximal hätte egalisieren können. In der zweiten Serie war der Drops gelutscht.
96-96-97-99=388   99-99-99-99=396
Peter Gehrlein   Benjamin Aicher
An Position Fünf haben sich beide Schützen nicht mit Ruhm bekleckert, aber was zählt ist der Punkt. Nach Peter Gehrleins 92 Ringen in der dritten Serie, war die Entscheidung gefallen und Benjamin Aicher machte den Siegpunkt für den Finaleinzug des Bund München perfekt..Auch hier war Geschwindigkeit wieder das ausschlaggebende Moment. 16 Schuss hatte Gehrlein noch vor der Brust, als Benjamin Aichers Endergebnis schon feststand.
98-96-92-99=385   96-97-98-97=388


Alles taktische Geplänkel ist Makulatur – jede Position ist wichtig

SG Hamm I 2 : 3 Der Bund München
Piasecki, Pierre-Edmond 395 : 393 Rachl, Silvia
Kunz, Melanie 393 : 397 Lechner, Barbara
Ostkamp, Mareike 395 : 389 Ettner, Norbert
Bielefeld, Anne 388 : 396 Hakkinen, Henri
Gehrlein, Peter 385 : 388 Aicher, Benjamin
  1956 : 1963